Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

E5 Bozen – Verona

So, 6. September - Mo, 21. September

  • Route:
    1. Tag: Bozen-Deutschnofen (Seilbahn möglich)
    2. Tag: Deutschnofen- Truden (mehrere Übernachtungsmöglichkeiten)
    3. Tag: Truden-Lago Santos (Alberge Lago Santo)
    4. Tag: Lago Santos- Palù del Fersina-Levico Terme.
    5. Tag: Pal del Fersina- Levico Terme
    6. Tag: Levico Terme-Carbonare
    7. Tag: Carbonare-Passo Coe
    8. Tag: Passo Coe-Rifugio Alpe Porza (Vincencio Lancia)
    9. Tag: Rif. Alpe Porza-Rif. Campogrosso
    10. Tag: Rif. Campogrosso-Giazza
    11. Tag: Giazza-Erbresso
    12. Tag: Erbrezzo-Verona Hauptbahnhof (Bus Transfer nach Verona möglich)
  • Schwierigkeit: leicht – mittel – schwer (T2 – T4), überwiegend leicht
  • Gehzeiten: 3 ½ Std. bis 10 Std., insgesamt 240 km und 12.600 Hm Anstieg, bis 1.500 Hm/Tag, bis 1.700 Hm Abstieg/Tag
  • Anforderung: gute Kondition – Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich. Entsprechende alpine Ausrüstung und Schuhe sind vorausgesetzt.
    Die Gehgeschwindigkeiten liegen im Schnitt zw. 2,8 und 4,0 km/h, angepasst an Schwierigkeitsgrad und Steilheit des Anstiegs.
  • Übernachtung: Berghütten (Rifugio) – Gasthäuser – Hotel, sie sind den Örtlichkeiten angepasst und bieten meist keinen großen Komfort
  • Treffpunkt: Südbahnhof (Busbahnhof direkt am Hbf.) Karlsruhe Abfahrt 6:00 Uhr
  • Anfahrt: Karlsruhe – Bozen (FlixBus)
  • Rückfahrt: Verona – Karlsruhe (FlixBus), (ein Tag ist als Reserve oder Aufenthalt in Verona angedacht)
  • Teilnehmer: max. 4
  • Anmeldeschluss: 20.08.2020
  • Anmeldegebühr: 50 €
  • Leitung: Gerd Groß, Tel. 07223 957570, E-Mail gerdgross6591@gmail.com

Details

Beginn:
So, 6. September
Ende:
Mo, 21. September
Veranstaltungskategorie:

Details

Beginn:
So, 6. September
Ende:
Mo, 21. September
Veranstaltungskategorie: